Sven Lüder

Sven Lüder
Sven Lüder
Telefon
+49 3641 9-44228
Fax
+49 3641 9-44202
Frommannsches Anwesen, Raum 232, Fernowflügel
Fürstengraben 18
07743 Jena
Lebenslauf Inhalt einblenden

seit 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistische Literaturwissenschaft der FSU Jena (am Lehrstuhl von Prof. Staškovà)

seit 2015 Arbeit als freier Lektor für Matthes & Seitz Berlin

2012-2016 Studium der Deutschsprachigen Literatur mit dem Schwerpunkt Neuere Literatur an der FU Berlin (M.A.)

2009-2012 Studium der Philosophie und der Deutschen Philologie an der FU Berlin (B.A.)

2008 Abitur

Publikationen Inhalt einblenden

Herausgeberschaft

Ehrentraut, Sara/Godart, Simon/Lüder, Sven (Hg.), Perspektiven nach der Postmoderne - Conference Proceedings, Paideia 2 (2014). [online abrufbar:
https://nachderpostmoderne.files.wordpress.com/2015/07/paideiajournal_02_2014.pdf]

 


Aufsätze

Büchner - Kafka - Celan: Gespräche im Gebirge. Von der Begegnung mit dem Fremdem zur Ethik der Lektüre, in: S. Höhne/M. Weinberg (Hg.), Kafka interkulturell, Köln/Weimar/Wien: Böhlau (in Vorb.)

Bibliographie zum Thema Kafka und Musik, in: S. Höhne/A. Staskova (Hg.), Franz Kafka und die Musik, Köln/Weimar/Wien: Böhlau 2018, S. 275-288.

(Mit) Autorität Beanstanden: "Die Kontrakte des Kaufmanns" von Elfriede Jelinek oder: Vom Wert des Werkes, in: D. Klein/A, Vennemann (Hg.), "Machen Sie, was Sie wollen!" Autorität durchsetzen, absetzen und umsetzen. Elfriede Jelineks Werk aus transdisziplinärer Perspektive, Wien: Praesens 2017, S. 173-181.

Roland Barthes' "La Tour Eiffel". Über die Verschränkungen von Leben und Architektur in einem semiologischen Essay, in: G. Neumann/J. Weber (Hg.), Lebens- und Liebesarchitekturen. Erzählen am Leitfaden der Architektur, Freiburg: Rombach 2016, S. 173-193.

Das Spiel und der Tod von Roland Barthes, in: S. Ehrentraut/S. Godart/S. Lüder (Hg.), Perspektiven nach der Postmoderne - Conference Proceedings, Paideia 2 (2014), S. 11-26.

Forschung Inhalt einblenden

Forschungsschwerpunkte

Literaturtheorie (Schwerpunkt: Poststrukturalismus, Autorschaftstheorie)
Gegenwartsliteratur

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang